Netzwerk

Projektbeteiligte und Multiplikatorinnen

Dr. Kirsten Armbruster

Wis­sen­schaft­li­che Lei­tung, Auto­rin
www​.kirs​ten​-arm​brus​ter​.de
kirs​ten​arm​brus​ter​.wor​d​press​.com

„Patri­ar­chats­kri­tik- und Matrifo­ka­li­täts­for­schung bedeu­tet für mich, dass alles was das Patri­ar­chat ver – rückt hat, wie­der zurecht gerückt wird.“

Rona Duwe

Diplom Desi­gne­rin, Blog­ge­rin
Kon­zep­ti­on (mit Kirs­ten Arm­brus­ter), Gestal­tung und Rea­li­sie­rung der Web­site

„Matrifo­ka­li­täts­for­schung heißt für mich, die Ursa­chen heu­ti­ger Schwie­rig­kei­ten als Frau und Mut­ter nach­hal­tig zu ver­ste­hen und neue Per­spek­ti­ven für mein Leben zu gewin­nen. Die (weib­li­che) Früh­ge­schich­te frei­zu­le­gen, hat für mich etwas zutiefst befrei­en­des.“

Franz Armbruster

Foto­graf und Zeich­ner zahl­rei­cher Abbil­dun­gen auf der Web­site

„Patri­ar­chats­kri­tik- und Matrifo­ka­li­täts­for­schung bedeu­tet für mich, wie­der ver­bun­den zu sein mit der Natur. “

Susan-Barbara Elbe (Vömel)

Stimm­päd­ago­gin (Lich­ten­ber­ger® Metho­de)
Frank­reich; Über­set­zun­gen aus dem Fran­zö­si­schen
www​.kla​ryn​ga​.de

„Matrifo­ka­li­tät bedeu­tet für mich, wie­der den Weg der Mut­ter zu gehen; hier auf Erden gebor­gen und getra­gen, ges­tern, heut und mor­gen.“

Sabine Kapfer

Mut­ter­land Grass­wil
Lei­te­rin Schu­le für Ritu­al­ge­stal­tung®, Schweiz
www​.lebens​aus​druck​.ch

„Matrifo­ka­li­täts­for­schung bedeu­tet für mich, dass wir Men­schen wie­der die Weis­heit leben, dass jeg­li­ches Leben auf Erden ganz und somit heil(ig) ist.“

Sieglinde Maul

Bild­haue­rin

„Matrifo­ka­li­tät bedeu­tet für mich, am Ursprung, an den Wur­zeln zu sein.“

Steffanie Müller

Heil­prak­ti­ke­rin (Psy­cho­the­ra­pie), Kine­sio­lo­gin
www​.stef​fa​nie​-muel​ler​.de

„Matrifo­ka­li­täts­for­schung bedeu­tet für mich die Befrei­ung von den Irr­tü­mern und Täu­schun­gen des Patri­ar­chats, end­lich stim­men Fak­ten und altes Wis­sen über­ein.“